Merzmensch

DADAistisches und dadaLOSES

House of Leaves

Hinterlasse einen Kommentar

Die Zeit ist mal flink wie ein erschrockener Hase, mal langsam wie eine vom Himmel fallende Feder in windlosem Raum. Apropos Raum…

Eigentlich habe ich bereits das lang erwartete Buch von M.Z.Danielewski „Das Haus“ (engl. „Haus of Leaves“) bestellt, jedoch bis zum Erscheinungstag am 29. August sind es noch eine ganze lange Woche, das heisst sieben Tage, das heisst die happigen 168 Stunden, das heisst so circa 10.080 Minuten (naja, plusminus, wie gesagt). Aber das Buch ignoriert die Zeit und bleibt irgendwo im Raum stecken, fern von meinem Haus.

Auf jeden Fall, das Schicksal erwies sich doch als gutmütig, wie eine 100-jährige Grossmutter, die zwar vom Enkelkinde eine Schockolade-Schachtel fernhält, jedoch mit ein Paar Pralinen doch insgeheim beglückt.

Von der offiziellen deutschen Webpräsenz des Buches/Autors kann man nämlich eine Leseprobe herunterladen – mit satten 119 Seiten an TEXT.

Und zwar hier: http://www.danielewski.de/?p=53

Vielen Dank, Ihr lieben, nun kann ich irgendwie die 10.080 Minuten überbrücken. Denn dann sind es ja nur noch 168 Stunden, das heisst lediglich 7 Tage, also insgesamt ’ne kurze Woche Zeit, bis das Buch mein Haus erreicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s