Merzmensch

DADAistisches und dadaLOSES

Dharma wants you.

9 Kommentare

Namaste.

Genau diese Begrüßung nehme ich in letzter Zeit des öfteren zu Gebrauch, denn es passiert gerade etwas unheimlich wichtiges, fast eschatologisch wichtiges.

Die Serie „Lost“ ist berühmt-beruchtigt für ihre verworrene Geschichte, die von vielen als eine Marketingstrategie des Serien-Produzenten JJ Abrams bewertet wird („so lange wie möglich in Unkenntniss halten, dann gehen die Zuschauer nicht verloren“). Diese „Wahrheit“ stimmt jedoch nicht ganz, denn wir kennen bereits JJ Abrams für seine originelle und nicht leich bekömmliche Ideen – man denke nur an Cloverfield ARG (worüber ich in meinem Blog ausführlich berichtete).

Wenigen in Deutschland ist jedoch sein anderes Projekt bekannt: „The Lost Experience“, „TLE“, ein ARG (Alternate Reality Game) zu „LOST“. Es war gewissermassen eine Hintergrundgeschichte zur Serie. Die Revolutionarität des Zuganges zum Publikum während TLE sucht ihresgleichen, denn beispielweise eine Figur dieser ARG-Geschichte ging auf Konfrontationskurs mit Schauspielern von LOST. Sie trat in Erscheinung während einer Presskonferenz mit den Schauspielern auf ComicCon 2007 und beschuldigte die Darsteller, sie spielen, ohne es zu wissen, im Auftrag einer grausamen Organisation, Hanso Foundation.

Das ganze mag sehr verwirrend klingen, jedoch hier ist ein sehr anschauliches Video, in dem einige Rätsel um LOST gelöst werden (daher Spoilergefahr).


LOST: In Preparation for Season 5, Episode 6: The Dharma Initiative from sl-lost on Vimeo.
(Quelle: sl-lost.com)

***

Nun, einen Jahr später, fängt ein neues Kapitel der Geschichte an.

Hanso Foundation mit seiner Dharma Initiative sucht nach neuen hellen Köpfen, um unsere Welt vor Verderben zu retten (wie sie es sich vorstellen).

Auf der offiziellen Seite von Dharma Initiative http://www.dharmawantsyou.com/ kann man einen Eignungstest durchführen. Wird man als geeignet angesehen, kann man sich registrieren und zu neuen Tests bereit sein.

Doch bald werden die ersten Hackerangrife vermutet, denn die offiziellen EMails, die von Dharma Initiative versendet werden, beinhalten Codes und Hinweise, die dem Erfolg von dieser zwielichtigen Organisation nicht diesen könnten.

Ich habe mich auf jeden Fall bereits registriert, und sogar eine schicke ID-Card bekommen.

Meine ID-Nummer und den Strichcode machte ich selbstverständlich unkennbar 😉

Ich werde nun in meinem Blogspot-Blog darüber berichten, wie die apokalyptische Geschichte weiter geht.

Namaste.

Advertisements

9 Kommentare zu “Dharma wants you.

  1. Ich bin sprachlos, das Video ist unglaublich gut gemacht.
    Dein Eintrag ist der „Eintrag der Woche“.

    poc

  2. Lost in exaggeration, das klingt nach einem soliden Lebensmotto für mich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s