Merzmensch

DADAistisches und dadaLOSES

Unser Tagesbox

2 Kommentare

Dibtych hat in seinem Blog ausführlich darüber berichtet, was er zu Mittag auf der Arbeit zu sich nimmt.

Ich bin da ziemlich vorhersehbar: ich futtere mich mit japanischen Spezialitäten, oder besser gesagt, werde gefuttert. Und es ist sehr sehr lecker, viel besser als all die Kantinen hier in der Nähe. Weil es mit Gefühl zubereitet und verpackt wird. Von meiner Herzallerliebsten. Das ist eine gute Motivation zu arbeiten, sage ich euch.

Hier ein Beispiel, ein Lunch-Box Bento.

HPIM1651

Und was ist mit Euch, meine Freunde? Schreibt doch darüber in Euren Blogs.

Advertisements

2 Kommentare zu “Unser Tagesbox

  1. Krass. das sieht ja richtig Stilecht aus. Da steckt gewiss ne menge arbeit drin 🙂
    Hätte nicht gedacht, dass dann doch so etwas exotisches bei rauskommt.
    Kompliment an die Herzallerliebste!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s