Merzmensch

DADAistisches und dadaLOSES

Deobachtungen: Traum

10 Kommentare

Da erzählte ich meiner herzallerliebsten über diesen seltsamen traum,
in dem ich sah, wie ein igel aus einem see aufs land herausstieg,
dabei war der igel ganz kahl und nadellos wie eine handfläche, und
mehr noch: er hielt fest in seinen rosa pfoten einen kühlen
kalaschnikow, nur jetzt frage ich mich, ob es wirklich ein traum war,
oder ich eher geträumt hatte, ich hätte über diesen igel meiner
herzallerliebsten erzählt.

Advertisements

10 Kommentare zu “Deobachtungen: Traum

  1. Die entscheidende Frage ist, wer die Kalashnikow jetzt hat!

  2. welch lauer Lenz…herzallerliebst befußte Igel…bin rosa gerührt und lade gleich mal nach…

    Zusammenfassend: nadellos kühl!!!

    (reibe mir meine handabgeflächten vor heraussteigernder vernug-gutung…)

    gb

  3. Ein Noir-Igel, verbittert und verträumt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s