Merzmensch

DADAistisches und dadaLOSES

gasketics: er-haben-es (über dichtung)

Ein Kommentar

gasketics: DICHTUNGmaniphestofeles

gasket
1622, caskette „small rope or plaited coil used to secure a furled sail,“ of uncertain origin, perhaps from Fr. garcette „little girl,“ dim. of garce „wench,“ fem. of garçon (q.v.). Sense of „packing (originally of braided hemp) to seal metal joints“ first recorded 1829.
http://www.etymonline.com/index.php?search=gasket

über ERHABENES
dichtet man ständig
doch auch was anderes
ist stets notwendig

dichtet die röhre
verzinkt und versilbert
kanalisationen
verzackt und ver-silbe-rt
und armaturen
verzuckt und vers albert
rum und daraus
krach und banaus
der ruhe garaus

dichtet ihr dichter
dichtet!

20090505 003-l

Advertisements

Ein Kommentar zu “gasketics: er-haben-es (über dichtung)

  1. den hammer da auf bohlen,
    ich wollt ihn holen.
    ihn wegtragen
    zum schlagen
    auf eisen,
    und preisen
    den hammergesang,
    das hammerklingklang,
    stiel ist dran,
    hand umfang!
    arm dich spann,
    gebrauchsan
    weisung
    überflüssig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s