Merzmensch

DADAistisches und dadaLOSES

Katzenfernbedienung

5 Kommentare

Achtung: Werbung.

Jeder kennt das Problem: die Katzen sind eigensinnig. Sie machen nur das, was ihnen gerade einfällt und entgleiten jedem Versuch, sie zu kontrollieren.

Nun ist dieser Willkür ein Ende gesetzt!
Eine Katzenfernbedienung!

b640_control_a_cat_remote_control

Diese Fernbedienung hat viele Funktionen: „Mute“ („Stummschalten“), „Herbeirufen“, „Stehen bleiben“ etc.
Und das beste: es verbraucht keine Akkus, nur die Positive Energie des Anwenders.

Die Bedienung ist ebenfalls so genial wie einfach:

  1. Die Fernbedienung auf die Katze richten.
  2. Nötigen Knopf drucken.
  3. Hoffen, dass es klappt

Zu finden hier: http://www.thinkgeek.com/homeoffice/supplies/b640/zoom/

Advertisements

5 Kommentare zu “Katzenfernbedienung

  1. Irgendwie und -wo habe ich da etwas ganz anderes gelesen??
    „Simply point at your husband, press buttons on the remote and hope for the best.
    It’s finally your turn to make your husband do what you want.“
    Hat mich dein Link womöglich auf eine falsche Fährte geführt.
    🙂

  2. Ick könnt ’ne Fernbedienung für meina selba jebrauchen – jibts da wat?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s