Merzmensch

DADAistisches und dadaLOSES

Ein sprechendes Klavier.

Hinterlasse einen Kommentar

Platon definierte einst den Menschen als ζῷον πολιτικόν. Der Mensch sei ein zweibeiniges, ungefiedertes Lebenwesen, der des politischen Lebens fähig ist.

Nun kann man die Klaviere auch zu Menschen zählen. Gut, die haben zwar keine Beine, manchmal aber ganze drei, oder auch vier, doch ungefiedert sind sie trotzdem. Und politisch engagiert.

Wie dieses Klavier, das über die Umwelt auf dem internationalen Umwelt-Forum in Venedig sprach.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s