Merzmensch

DADAistisches und dadaLOSES

S.W.L.A.B.R. = L.H.O.O.Q. ?

2 Kommentare

Gruppe Cream hat in ihrem 1967 erschienenen Album Disraeli Gears einen mysteriosen Lied geschrieben, „She Walks Like A Bearded Rainbow“, auch bekannt als S.W.L.A.B.R.

Coming to me in the morning, leaving me at night.
Coming to me in the morning, leaving me alone.
You’ve got that rainbow feel,
But the rainbow has a beard.

Running to me a-cryin‘, when he throws you out.
Running to me a-cryin‘, on your own again.
You’ve got that pure feel,
Such good responses,
But the picture has a mustache.

You’re comin‘ to me with that soulful look on your face.
Coming lookin‘ like you’ve never ever done one wrong thing.

You’re comin‘ to me with that soulful look on your face.
You’re comin‘ lookin‘ like you’ve never ever done one wrong thing.

So many fantastic colours, I feel in a wonderland.
Many fantastic colours, makes me feel so good.
You’ve got that pure feel,
Such good responses,
Got that rainbow feel,
But the rainbow has a beard.

Regenbogen mit Bart, Bild mit Schnurrbart?

Die meisten Online-Quellen erklären diese poetische Visionen durch den Konsum der Bewusstsein erweiternden Substanzen.

Doch, ich vermute, die Erklärung ist so einfach:

Marcel Duchamp, L.H.O.O.Q.

Marcel Duchamp. L.H.O.O.Q. Quelle: Wiki.

ERGO

S.W.L.A.B.R. ≠ L.S.D. = L.H.O.O.Q.

Advertisements

2 Kommentare zu “S.W.L.A.B.R. = L.H.O.O.Q. ?

  1. Spannende Theorie, Herr Schwitters, zumal der Song wensetlich von Jack Bruce stammt, der wohl der Intellektuellste der drei Creamer war.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s