Merzmensch

DADAistisches und dadaLOSES

Wie die Künstler so ticken.

4 Kommentare

17 Jahre lang hat Helke Bayrle die Künstler aufgenommen. Während sie an ihren Ausstellungen und Installationen für Portikus bastelten. Oder basteln liessen. Es wurden Eier hartgekocht, 63.000 Liter Wasser gegossen, auf Papier gesprungen.

Die Künstler verhielten sich – logischerweise – höchst unterschiedlich, oder, wie Sandra Danicke in Frankfurter Rundschau beschreibt:

Natürlich ist einer der spannenden Aspekte der Filme, dass man sieht, wie die jeweiligen Künstler sich so benehmen beim Aufbau. Packen sie mit an wie Tobias Rehberger, der nicht lange fackelt, wenn es ums Tragen geht? Oder geben sie bloß Anweisungen und kraulen sich Kaugummi kauend am Kinnbart wie Henrik Plenge Jacobsen? Und machen sie sich überhaupt Gedanken darüber, wie sie in Bayrles Filmen wirken?

So sind ungefähr 123 Filme entstanden, einige davon kann man bei Youtube bewundern. Zum Beispiel, Baldessari.

Oder Francis Alÿs

Oder Yona Friedmann 

 

Helke Bayrle erzählt im Portikus-Interview über ihre Philosophie:

Man sieht und fühlt und versteht die Kunst besser, die sie machen, wenn man sie auch als Personen kennen lernen darf. Alle sind so unterschiedliche Persönlichkeiten. Es ist möglich, sie direkt zu fragen, und das Gute daran ist, dass man gut informiert ist und viel dabei lernen kann. 

Achja, und wunderbarerweise ist Architekt dieser Ausstellung der uns bereits gut bekannte Anton Savov.
Die Portrait-Ausstellung ist noch bis zum 12.9.2010 im Portikus eröffnet.


Flattr this

Advertisements

4 Kommentare zu “Wie die Künstler so ticken.

  1. Gute Idee! Auf der Ausstellung wir sehen nur die Resultate. Doch auch der Vorbereitungsprozess ist äusserst interessant. Leider ist es oft nicht möglich, diesem Prozess beizuwohnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s