Merzmensch

DADAistisches und dadaLOSES

GESELLSCHAFT und Bildungsurlaub

5 Kommentare

Bei uns, werte Leser, wird die GESELLSCHAFT gross geschrieben. Die GESELLSCHAFT ist vor allem. Die GESELLSCHAFT ist am relevantesten. Was sind schon irgendwelche Dreiecke, Espressomaschinen und Papierschachtel, wenn es um die GESELLSCHAFT geht.

So ist es auch mit dem Bildungsurlaub. Jeder Arbeitnehmer hat recht auf Bildungsurlaub. Was ist aber Bildungsurlaub?

Man sitzt in der Sonne und bildet sich ein, man hätte Urlaub = weg von der Arbeit?

Falsch.

Dazu schreibt das Hessische Sozialministerium folgendes:

Ziel des Bildungsurlaubs
Die berufliche und soziale Umwelt verändert sich rasant. Die kontinuierliche Qualifizierung und Fortbildung der Beschäftigten stellt einen wichtigen Wettbewerbs- und Standortfaktor dar. Sie ist unverzichtbare Voraussetzung zur Bewältigung der sich verändernden Anforderungen des Arbeitsmarktes und zur Stärkung des demokratischen Gemeinwesens.
Bildungsinvestitionen sind mit entscheidend für die Überwindung der Wirtschaftskrise.
In diesem Kontext ist Bildungsfreistellung im Arbeitsverhältnis ein Instrument und zugleich ein Anreiz für Beschäftigte, um den Anforderungen des lebenslangen Lernens gerecht zu werden.
Der Besuch von Bildungsurlaubsseminaren der beruflichen Weiterbildung ermöglicht es, sich neue Inhalte für das eigene Berufsfeld anzueignen, vorhandene Fähigkeiten auszubauen oder berufliche Kenntnisse aufzufrischen.
Im Rahmen der politischen Bildung eröffnet der Bildungsurlaub die Chance, politische und gesellschaftliche Entwicklungen in einem größeren Zusammenhang zu reflektieren und sich aktiv auf den unterschiedlichsten Ebenen des gesellschaftlichen Zusammenlebens zu beteiligen.

Also: Politische Bildung ist Pflicht eines jeden Bildungsbürgers. Denn – zur Erinnerung – die GESELLSCHAFT ist das A und Ω.

Von daher hier eine Liste der schönen Bildungsurlaub-Angeboten zur Auswahl.

  • Aufbau und Planung eines Windowsnetzwerks mit Windows 2008 Server und Windows 7 inkl. Benutzerverwaltung sowie die gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen des EDV-Einsatzes in Deutschland und der EU
  • Aufbaukurs Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop CS 5- sowie die gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen des EDV-Einsatzes in Deutschland und der EU
  • Ausdrucksmalen – I Kreativität und Umgang mit gesellschaftlichem Wandel im sozial-pädagogischen Kontext
  • Autobiographisches Schreiben als Mittel von Standortbestimmung- Zu Fragen der inneren Sicherheit angesichts der terroristischen Bedrohung
  • Bildbearbeitung am Arbeitsplatz am Beispiel von Photoshop – Einführung- Gesellschaftliche Auswirkungen der immer größer werdenden Papierflut
  • Bildbearbeitung mit Photoshop für Fortgeschrittene- Gesellschaftliche Folgen der Computernutzung
  • PHP – Eine Einführung in die Webserverprogrammierung- Der Einfluss der Computervernetzung auf die Gesellschaft
  • Das Betriebssystem Linux sowie die mit dem EDV-Einsatz in Verbindung stehenden gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland und der EU
  • Die Arbeit mit Tabellenkalkulation am Beispiel Excel- Datenschutz und die gesellschaftspolitischen Auswirkungen des EDV-Einsatzes
  • Die Benutzeroberfläche MS-Windows und das Präsentationsprogramm Power Pointsowie die gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen des EDV-Einsatzes in Deutschland und der EU
  • Grundlagen der digitalen Fotografie und Bildbearbeitung mit Photoshop Elements- Gesellschaftspolitische Auswirkungen global vernetzter Informationssysteme
  • HTML – Erstellen von Webseiten- unter besonderer Berücksichtigung der sozialen Auswirkungen auf die Arbeitswelt und Gesellschaft
  • Kombikurs Word/Excel – Gesellschaftlicher Strukturwandel durch EDV-Einsatz
  • Lebensenergien aufbauen – Qigong, Taijiquan und Traditionelle Chinesische Medizin – Berufliche Weiterbildung im Bereich Gesundheitsmanagement zur Anwendung bei Anderen- Stressbewältigung am Arbeitsplatz im Kontext von Gesundheitsvorsorge in einer stressgeplagten Gesellschaft

Merken Sie was? Alles hat was mit der GESELLSCHAFT zu tun. Nichts geht ohne die GESELLSCHAFT. Eigentlich habe ich das Gefühl, dass man jedes mögliche auch so wildes Thema mit einer kleinen Auswahl an Gesellschaftlichen Verankerungen zu einem Bildungsurlaub machen könnte.

Wie wäre es mit

  • Weinprobe im Kontext des gesellschaftlichen Wandels im mitteleuropäischen Region.
  • Malen nach Zahlen unter besonderer Berücksichtigung der sozialen Auswirkungen auf die Arbeitswelt und Gesellschaft
  • Surfen und die gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen des Surfbrett-Einsatzes in Deutschland und der EU

Oder versuchen Sie es doch selbst:

Ihr Text + Ihre Auswahl:

sowie die gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland und der EUund Umgang mit gesellschaftlichem Wandel im sozial-pädagogischen Kontextim gesamtgesellschaftlichen Kontextund gesellschaftspolitische Auswirkungen und ihr Einfluss auf die Gesellschaftim Kontext einer stressgeplagten Gesellschaftund seine arbeitsmarktpolitischen Konsequenzen

Was haben Sie zu bieten?

Advertisements

5 Kommentare zu “GESELLSCHAFT und Bildungsurlaub

  1. Den Text, das muss ich zugeben, habe ich nach ein paar Zeilen eher über geflogen, auf die Rasche, versteht sich, aber der Biete-Aufforderung konnte ich mich dann doch nicht zur Gänze entziehen, worauf ich mir erlaube, eben jene Zeilen, die ich gerade tippe, hier in diesem Kommentar-Feld niederzuschreiben, auf dass sie gelesen oder doch zumindest über geflogen werden mögen.

  2. Komasaufen sowie die gesellschaftlichen, politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen in Deutschland unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen, Wünsche und Bedürfnisse der Zweckgemeinschaft der Spirituosenhersteller e.V.

  3. Leute verarschen bei ausdrücklicher Berücksichtigung der Sonntagsreden namhafter Politiker.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s